Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Politische Website des intelligentesten und schönsten Menschen der Welt
   Interview mit einer Lehrerin
   Interview mit der Leiterin, Frau Fritz
   Interview einer Mitarbeiterin
   Interview mit einem Lehrer
   Anti-Gewalt-Videos von unseren Schülern (gruppen:montemovie)
   Homepage der Montessori-Oberschule Potsdam



http://myblog.de/montekompetenzteam

Gratis bloggen bei
myblog.de





Transfer 21

„… bis zum Umweltpapier im Sekretariat“

 

Seit 9 Jahren ist Transfer 21 bundesweit aktiv. Es ist ein Projekt der Bundes-Länder-Kommission. Transfer 21 wurde von Bund und Ländern mit 13 Millionen Euro gefördert.  Ziel ist es, Kinder und Jugendliche aktiv die Welt gestalten zu lassen. Die Zauberwörter sind „Nachhaltigkeit“ und „Gestaltungskompetenz“. „Kinder müssen sich in dieser Welt zurechtfinden und sich selber für wichtige Dinge einsetzen: ein gutes Klima, soziale Gerechtigkeit, etc.“ meint die Beate Fritz, Leiterin des Projektes im Bundesland Brandenburg. Selber gehen die Mitarbeiter von Transfer 21 nicht in Schulen. Vielmehr veranstalten sie Fortbildungen, entwickeln Projekte und Materialien. Transfer 21 wird vom Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung an der Freien Universität Berlin koordiniert. In Brandenburg kooperieren rund 100 Schulen mit Transfer 21, was einem Anteil von 10 % aller Brandenburger Schulen entspricht.  „Alle Schulen in dieses Projekt mit einzubinden, dass werden wir wohl nicht schaffen“, so Fritz, „allerdings haben wir uns in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickelt und haben natürlich noch viele Ziele“.

Nicht nur über Probleme in der Gesellschaft oder das Klima wird berichtet, sondern auch , wie Jugendliche über Medien ihre Meinung in die Welt tragen und somit politisches Engagement zeigen können. Wie mit Filmen, die unter anderem in diesem entstanden, Podcasts oder Weblogs, die sie hier vor sich finden. Ein Schwerpunkt dieses Projekts ist das Klima und die Umwelt. Ein Mitarbeiter des Projektes meinte: "Wir schauen nach Möglichkeiten, damit Schüler sich nachhaltig damit auseinandersetzen. Wir wollen die Schulen verändern, bis hin zu Umweltpapier im Sekretariat."

28.2.05 17:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung